Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Unlimited Turbo Long Zertifikat: adidas mit weiterer Chance - Zertifikateanalyse


17.05.2019
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000HX9HMD8/ WKN HX9HMD) der UniCredit Bank auf die Aktie von adidas (ISIN DE000A1EWWW0/ WKN A1EWWW) vor.

Wertpapiere des Sportartikelherstellers adidas hätten durch die jüngsten Marktturbulenzen leicht einstecken müssen, würden sich am Ende dieser Woche aber wieder merklich aufwärts schieben. Frische Jahreshochs wären durchaus machbar.

Die jüngsten Zahlen und Fakten zur adidas würden für das Unternehmen ein recht positives Bild zeichnen, das Wertpapier habe in den letzten Monaten deutlich profitieren können. Insgesamt stehe seit Ende Dezember in der Spitze ein Kursgewinn von knapp 44 Prozent zu Buche. Die aktuell laufende Konsolidierung seit Anfang dieses Monats zeige sich unterdessen bullisch, größere Verluste seien nicht eingetreten.


Zudem spiele sich das Handelsgeschehen in einem trendbestätigenden symmetrischen Keil ab, der in der Charttechnik als Trendfortsetzungsmuster gewertet werde. All diese Faktoren zusammen genommen mit dem heutigen Ausbruchsversuch aus dem Keil könnten das Papier von adidas auf neue Jahreshochs anschieben und würden durchaus ein fortgesetzt das Long-Engagement rechtfertigen.

Vorausgesetzt, dass sich adidas auf Tagesbasis über das Niveau von mindestens 253,10 Euro hinwegsetze, seien anschließend direkte Kursgewinne an die Jahreshochs von vor 256,55 Euro zu erwarten. Darüber bestünde schließlich die Möglichkeit, in den nächstgrößeren Zielbereich von rund 280 Euro zuzulegen und für diese Wegstrecke Long-Positionen aufzubauen.

Sollte das Wertpapier hingegen unter das Niveau von 245 Euro zurückfallen, könnte ein Rücklauf zurück an die Anfang Mai gerissene Kurslücke im Bereich von 240 Euro starten. Spätestens am gleitenden Durchschnitt EMA 50 bei derzeit 230,59 Euro und der dort verlaufenden Horizontalunterstützung dürften jedoch wieder vermehrt Käufer in Erscheinung treten und für eine Stabilisierung sorgen.

Unter der Voraussetzung weitere Kursgewinne bis 280 Euro im Basiswert adidas könnten Investoren noch einen Long-Versuch beispielsweise über Unlimited Turbo Long Zertifikat unternehmen. Mit einem Hebel von 10 ließe sich damit eine Rendite von runden 100 Prozent erzielen - im Zertifikat könne dadurch ein Ziel bei 5,09 Euro bestimmt werden. Eine Verlustbegrenzung sollte das Niveau von 244 Euro zunächst nicht übersteigen. Das entspreche einem Ausstiegkurs im Schein von 1,49 Euro, hierdurch ergebe sich ein Chancen-Risiko-Verhältnis von 2,5 zu 1. Als Anlagehorizont würden nur wenige Wochen eingeplant. (17.05.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
11.10.2019, boerse-daily.de
Citigroup-Call auf adidas: 24 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
02.10.2019, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf adidas: Neue Rekordstände im Visier - Optionsscheineanalyse
26.09.2019, HebelprodukteReport
adidas-Calls mit 106%-Chance bei Kursanstieg auf 285 Euro - Optionsscheineanalyse
29.08.2019, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf adidas: Keine Angst vor der schwierigen Konjunktur - Optionsscheineanalyse
20.08.2019, boerse-daily.de
Inline-Optionsschein auf adidas: Chance von 200 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG