Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Express Plus-Zertifikat auf Henkel: Gebraucht, aber gut in Schuss - Zertifikateanalyse


09.05.2019
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe ein Express Plus-Zertifikat (ISIN DE000HVB39S4/ WKN HVB39S) von der HypoVereinsbank/UniCredit auf die Henkel-Aktie (ISIN DE0006048432/ WKN 604843).

Negative Währungseffekte, steigende Investitionen und höhere Rohstoffkosten hätten dem Konsumgüterkonzern Henkel im ersten Quartal das Ergebnis verhagelt. Das bereinigte EBIT sei von Januar bis März um 5,6 Prozent auf 795 Mio. Euro gesunken. Die Erwartungen seien damit verfehlt worden. Auch die Umsatzentwicklung lasse zu wünschen übrig. Zwar seien die Einnahmen nominal um 2,8 Prozent auf knapp fünf Mrd. Euro gestiegen. Organisch (also bereinigt um Wechselkurseffekte sowie Zu- und Verkäufe) habe das Plus aber lediglich bei 0,7 Prozent gelegen.

Vor allem Kosmetikgeschäft laufe es weiterhin nicht rund. Hier seien die Umsätze um 2,2 Prozent gesunken. Aber auch in der konjunktursensiblen Klebstoffsparte habe diesmal ein Minus von 0,8 Prozent zu Buche gestanden. Dennoch gehe der Konzern davon aus, seine Jahresziele erreichen zu können - auch weil man in den vergangenen Monaten stark in die Entwicklung neuer Produkte investiert habe und deshalb hoffe, dass damit die Umsätze wieder deutlicher in Fahrt kämen. Der organische Umsatz solle demnach weiter um zwei Prozent bis vier Prozent zulegen, die bereinigte EBIT-Marge in einer Bandbreite von 16 bis 17 Prozent landen. Die Börse scheine davon nicht ganz so überzeugt zu sein. Denn die Aktie sei nach den Zahlen kräftig unter Druck geraten. Das Seitwärtsgeschiebe seit dem Rücksetzer zu Beginn des Jahres setze sich damit fort - dazu passe ein Express von HVB onemarkets. (Ausgabe 18/2019) (09.05.2019/zc/a/a)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
08.10.2019, boerse-daily.de
Stay High-Optionsschein auf Henkel: Chance von 41,5 Prozent p.a. - Optionsscheineanalyse
04.10.2019, HebelprodukteReport
Henkel-Calls mit 102%-Chance bei Kursanstieg auf 95 Euro - Optionsscheineanalyse
08.08.2019, HebelprodukteReport
Henkel-Calls mit 68%-Chance bei Erreichen des Kursziels - Optionsscheineanalyse
10.07.2019, boerse-daily.de
Mini-Future Long auf Henkel: Chance von 75 Prozent - Optionsscheineanalyse
21.02.2019, HebelprodukteReport
Henkel-Calls mit 104%-Chance bei Fortsetzung der Kurserholung - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG