Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Tesla: - Wieder rote Zahlen - Wie geht es weiter? Zertifikateanalyse


09.05.2019
Bank Vontobel Europe AG

München (www.zertifikatecheck.de) - Für Vontobel ist die Aktie von Tesla (ISIN US88160R1014/ WKN A1CX3T) eine Investmentidee und die Bank Vontobel Europe AG liefert Vorschläge, wie Anleger mit Anlagezertifikaten von dieser Einschätzung profitieren können.

Elon Musk - Geschäftsführer und Visionär hinter Tesla - habe sich lange Zeit gesträubt, sich am Kapitalmarkt zusätzliches Geld zu beschaffen. Nachdem die jüngst veröffentlichten Quartalszahlen wieder in die roten Zahlen abgerutscht seien, habe er bekannt gegeben, dies nun zu ändern, und Tesla für eine weitere Kapitalaufnahme geöffnet. Aber wie gehe es weiter?

Der Elektroauto-Hersteller Tesla habe vor kurzem seine Quartalszahlen veröffentlicht - welche nach einem halben Jahr mit Gewinnen mit einem Verlust von rund USD 700 Mio. wieder tief in die roten Zahlen abgerutscht seien. Als einen Grund dafür gebe Tesla Lieferengpässe an. Das Modell 3 würde zurzeit nur in Kalifornien produziert, was die Unternehmung vor größere logistische Herausforderungen stelle. In der Folge seien viele der bereits bestellten Fahrzeuge erst auf dem Weg zu den Kunden, weshalb die Erträge daraus erst im laufenden Quartal verbucht würden. Die Zahlen dürfte gemäß dieser Argumentation nun wieder besser werden (Quelle: cash.ch).

Gleichzeitig sei das Modell 3 von Tesla auch ein großer Hoffnungsträger. Mit der hochgefahrenen Produktion sollte es möglich sein, das Modell 3 profitabel zu produzieren. Und die breite Nachfrage nach dem Modell scheine anzusteigen - so sei es im Februar 2019 das meistverkaufte Elektroauto in Europa gewesen. Beispielsweise in der Schweiz würden Teslas Neuzulassungen von März sogar sämtliche Verbrenner in den Schatten stellen. Demgegenüber stünden jedoch die sinkenden Absatzzahlen der älteren Modelle S und X - welche auf rund 12.100 Fahrzeuge gesunken seien.

Musk halte außerdem weiterhin an seiner Vision fest, selbstfahrende Autos zu produzieren. So habe er bereits vor drei Jahren mit der Produktion eines eigenen Chips begonnen, welcher genau diese Aufgabe übernehmen solle. Gemäß Aussagen von Musk seien sie mit der Produktion bereits sehr weit fortgeschritten - die ersten Chips sollten in Autos verbaut werden.

Das erneute Abrutschen in die roten Zahlen sei für Visionär Musk aber ein harter Rückschlag. Tesla habe im März fällige Schulden von rund USD 900 Mio. zurückbezahlt, was die Geldreserven erheblich habe schrumpfen lassen. Musk habe sich in der Folge erstmals bereit gezeigt, für Tesla neues Kapital am Markt zu besorgen.

Das Unternehmen wolle nun mehr als USD 2 Mrd. aufnehmen. Davon sollten rund USD 650 Mio. mit der Ausgabe neuer Aktien zusammenkommen - woran sich Musk selbst auch beteiligen wolle - rund USD 1.35 Mrd. sollten über Fremdkapital beschafft werden (Quelle: Cash.ch).


Die Tesla-Aktie notiere aktuell bei USD 250,85 (07.05.2019). Das 52-Wochenhoch habe bei USD 379,57 (07.08.2018) gelegen, das 52-Wochentief bei USD 234,01 (01.05.2019). Bei Bloomberg würden elf Analysten die Aktie auf "buy", zehn auf "hold" und 15 Analysten auf "sell" setzen.

Eine Investmentidee sei zum Beispiel das Bonus Cap-Zertifikat (ISIN DE000VF4T0P2/ WKN VF4T0P) auf die Tesla-Aktie. Die Bonusrendite werde bei 28,89% und die Barriere bei USD 200,00 gesehen. Der Bonusbetrag sowie der Bonuslevel lägen bei USD 300,00. Der Geldkurs betrage EUR 206,74 und der Briefkurs EUR 207,82. Der Bewertungstag sei der 20.12.2019. (Stand: 09.05.2019, 10:00)

Interessant sei auch das Bonus Cap-Zertifikat (ISIN DE000VF4T0E6/ WKN VF4T0E) auf Tesla. Die Bonusrendite liege hierbei bei 32,23% und die Barriere bei USD 180,00. Sowohl der Bonusbetrag als auch der Bonuslevel würden USD 360,00 betragen. Der Geldkurs belaufe sich auf EUR 241,97 und der Briefkurs auf EUR 243,05. Der Bewertungstag sei am 20.12.2019. (Stand: 09.05.2019, 10:00)

Außerdem könnte das Discount-Zertifikat (ISIN DE000VF5AYF5/ WKN VF5AYF) auf die Aktie von Tesla mit einem Cap von USD 120,00 interessant sein. Die maximale Rendite betrage 9,01% und der Discount 54,80%. Der Geldkurs liege bei EUR 98,11. Der Briefkurs werde bei EUR 99,19 gesehen. Der Bewertungstag sei am 20.03.2020. (Stand: 09.05.2019, 09:59)

Eine Investmentidee sei zudem das Discount-Zertifikat (ISIN DE000VA7YEH4/ WKN VA7YEH) mit Cap von USD 180,00 auf die Tesla-Aktie. Das Papier sei mit einer maximalen Rendite in Höhe von 10,57% ausgestattet, der Discount liege bei 33,14%. Der Geldkurs betrage EUR 144,95 und der Briefkurs EUR 146,03. Der Bewertungstag sei am 20.12.2019. (Stand: 09.05.2019, 10:00)

Anleger sollten beachten, dass die Entwicklung des Aktienkurses des oben genannten Unternehmens von vielen unternehmerischen, konjunkturellen und ökonomischen Einflussfaktoren abhängig sei, die bei der Bildung einer entsprechenden Marktmeinung berücksichtigt werden sollten. Die Aktie könne sich immer auch anders entwickeln als Anleger es erwarten würden, wodurch Verluste entstehen könnten. Zudem seien vergangene Wertentwicklungen und Analystenmeinungen kein Indikator für die Zukunft.

Anleger seien dem Risiko der Insolvenz, das heiße einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit des Emittenten (Vontobel Financial Products GmbH, Frankfurt am Main) ausgesetzt. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals sei möglich. Das Produkt unterliege als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung. (Ausgabe vom 08.05.2019) (09.05.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
07.06.2019, boerse-daily.de
Turbo Call-Optionsschein auf Tesla: Rebound eingeleitet - Optionsscheineanalyse
02.05.2019, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Tesla: Welcher Autokäufer will schon ein Pferd? Optionsscheineanalyse
11.04.2019, HebelprodukteReport
Tesla-Puts nach mit Verdoppelungspotenzial bei Kursrückgang auf 240 USD - Optionsscheineanalyse
14.03.2019, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf Tesla: Hat es Elon Musk dieses Mal zu weit getrieben? Optionsscheineanalyse
07.03.2019, HebelprodukteReport
Tesla-Calls mit 77%-Chance bei Erreichen des Minimalziels - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG