Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Faktor-Zertifikate auf Silber: Der Preis fällt stärker als der von Gold - Zertifikateanalyse


09.05.2019
Bank Vontobel Europe AG

München (www.zertifikatecheck.de) - Der Preis für Silber ist seit Jahresanfang in Relation zu Gold stärker gefallen, so das Vontobel Zertifikate-Team in einer aktuellen Rohstoffkolumne.

Das Edelmetall habe sich von rund 15,45 US-Dollar je Feinunze im Januar auf aktuell 14,86 Dollar je Feinunze verbilligt - ein Rückgang um rund vier Prozent. Der Goldpreis in Dollar stagniere hingegen bei rund 1.281 Dollar je Feinunze. "Bei Silber bleiben die spekulativen Finanzanleger pessimistisch eingestellt", wisse die Commerzbank. "Sie haben ihre Netto-Short-Positionen zuletzt leicht reduziert, was zumindest teilweise die schwächere Preisentwicklung von Silber gegenüber Gold erklärt".

Gehe es nach dem Silver Institute, weise das graue Metall gleichwohl gute Aussichten für die Preisentwicklung in diesem Jahr auf. Im "World Silver Survey 2019" heiße es, dass die Nachfrage nach physischem Silber in 2019 um rund fünf Prozent anziehen werde. Bereits im vorigen Jahr sei es hier zu einem Anstieg um vier Prozent gekommen - angetrieben von einem Nachfrageplus aus der Schmuck- und Silberwarenherstellung und einem starken Interesse an Silbermünzen und -barren. Wertpapiere, die mit Silber hinterlegt seien (ETP), hätten hingegen Nettoabflüsse von 20,3 Mio. Unzen verzeichnet. Leicht zurückgegangen sei 2018 zudem die Nachfrage nach Silber aus der Industrie.

Aber auch das Angebot an Silber sei im vergangenen Jahr um drei Prozent gesunken. Zum einen hätten die Silberminen weniger gefördert als im Vorjahr. Zum anderen habe der niedrige Silberpreis dem Angebot von Altsilber geschadet.


Das Vontobel Zertifikate-Team bietet zwei Faktor-Zertifikate auf Silber zum Kauf an.

Das Long-Zertifikat (ISIN DE000VA600A1/ WKN VA600A) mit Faktor 12,00 auf Silber (Troy Ounce) habe einen Bewertungskurs in Höhe von USD 14,83. Die Schwelle betrage USD 13,79. Der anfängliche Ausgabepreis belaufe sich auf EUR 12,56. Der Geldkurs liege bei EUR 10,53. Der Briefkurs werde bei EUR 10,65 gesehen. (Stand: 08.05.2019, 11:47)

Das Short-Zertifikat (ISIN DE000VL51Y67/ WKN VL51Y6) mit Faktor -12,00 auf Silber (Troy Ounce) habe einen Bewertungskurs in Höhe von USD 14,83. Die Schwelle liege bei USD 15,87. Der anfängliche Ausgabepreis werde bei EUR 7,25 gesehen. Der Geldkurs liege bei EUR 6,54, wobei der Briefkurs bei EUR 6,63 gesehen werde. (Stand: 08.05.2019, 11:47)

Man sollte beachten, dass bei einer Investition in diese Produkte keine laufenden Erträge anfallen würden. Die Produkte seien nicht kapitalgeschützt, im ungünstigsten Fall sei ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich. Bei Zahlungsunfähigkeit des Emittenten bzw. des Garanten drohe dem Anleger ein Geldverlust. Anleger sollten in jedem Fall beachten, dass vergangene Wertentwicklungen und/oder Analystenmeinungen kein hinreichender Indikator für künftige Wertentwicklungen seien. Die Wertentwicklung der Basiswerte hänge von einer Vielzahl wirtschaftlicher, unternehmerischer und politischer Faktoren ab, die bei der Bildung einer Markterwartung berücksichtigt werden sollten. (Ausgabe vom 07.05.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link. (09.05.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG