Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Faktor-Zertifikat Long auf Vonovia: Ein gutes Zeichen - Zertifikateanalyse


19.03.2019
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Faktor-Zertifikat Long (ISIN DE000VA60C65/ WKN VA60C6) von Vontobel auf die Aktie von Vonovia (ISIN DE000A1ML7J1/ WKN A1ML7J) vor.

Das Ende der Nullzinsen in der Eurozone werde nicht so schnell nicht kommen. Im Rahmen der letzten Zinssitzung habe die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Zinswende erneut verschoben. Zuvor habe es noch geheißen, dass womöglich zum Sommer 2019 eine Anhebung anstehen könnte. Nun heiße es, dass sich mindestens bis Ende 2019 nichts an den Nullzinsen ändere.

Diese Nachricht sei an den Immobilienaktien nicht spurlos vorbeigegangen, Vonovia habe - wie der Kursverlauf der letzten Tage nur zu gut zeige - dynamisch auf 46,46 Euro zugelegt. Obwohl das Papier seit diesem Verlaufshoch grob seitwärts konsolidiere, sei das ein gutes Zeichen. Denn die zwischengeschaltete Pause spiele sich in einem trendbestätigenden symmetrischen Keil ab und berge aus technischer Sicht weiteres Aufwärtspotenzial. Aber auch fundamental seien die Risiken steigender Zinsen als tendenziell gering einzustufen.


Aus der technischen Auswertung würden zwei entscheidende Dinge hervorgehen. Zum einen eine bullische Auflösung des Keils zur Oberseite und zum anderen ein damit einhergehendes Folgekaufsignal in Richtung 48,85 Euro - maximal aber 49,10 Euro. Diese Niveaus würden nämlich aus der Berechnung der ersten Wellenlänge aus Ende 2018 hervorgehen.

Für ein weiteres Long-Investment könne beispielsweise auf das mit einem festen Hebel von 8,0 ausgestattete Faktor-Zertifikat Long auf Vonovia zurückgegriffen werden. Bei einer vollständigen Umsetzung der Idee und einem erfolgreichen Anstieg zum Zielbereich könne eine Rendite von 210 Prozent erwartet werden. Eine hierzu passende Verlustbegrenzung könne aus aktueller Sicht unter dem Niveau von 44,80 Euro gemessen am Basiswert platziert werden.

Solange aber der favorisierte Ausbruch ausbleibe, könnte sich aus dem Keil noch eine dreiteilige Korrekturwelle zurück auf das Ausbruchsniveau von rund 45,00 Euro ergeben. Größeres Korrekturpotenzial zurück an den 50-Tage-Durchschnitt bei 43,68 Euro und womöglich noch die Tiefs aus Anfang dieses Monats bei 42,41 Euro sei erst unter dem Support von 45,00 Euro zu erwarten. Selbst dann bliebe der Aufwärtstrend seit Oktober 2018 intakt! (19.03.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
07.11.2019, ZertifikateJournal
Discount Put-Optionsschein auf Vonovia: Aktie erneut am Widerstand um 48 Euro gescheitert - Optionsscheineanalyse
25.09.2019, HebelprodukteReport
Vonovia-Calls mit 93%-Chance bei Kursanstieg auf 47 Euro - Optionsscheineanalyse
16.09.2019, HebelprodukteReport
Vonovia-Calls mit 80%-Chance bei Kursanstieg auf 45 Euro - Optionsscheineanalyse
02.09.2019, boerse-daily.de
Turbo Long auf Vonovia: Warum die Anleger erleichtert sind - Optionsscheineanalyse
02.08.2019, boerse-daily.de
Open End Turbo Long-Zertifikat auf Vonovia: Immobilienkonzern baut Gewinne aus - Zertifikateanalyse
 

Copyright 1998 - 2019 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG