Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mit Vonovia-Capped-Bonus-Zertifikaten zu 6% Rendite - Zertifikateanalyse


14.12.2017
ZertifikateReport

Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Bonus-Zertifikate mit Cap auf die Vonovia-Aktie (ISIN DE000A1ML7J1/ WKN A1ML7J).

Wer vor einem Jahr in die Aktien des führenden deutsche Immobilienunternehmens Vonovia investiert habe, habe bislang einen Kursgewinn von mehr als 40 Prozent erwirtschaften können. Gehe es nach der Meinung der britischen Investmentbank Barclays, die die Aktie mit einem Kursziel von 45 Euro zum Kauf empfehlen würden, dann könnte der Kursanstieg noch weiter gehen.


Für Anleger, die mithilfe eines soliden Basiswertes, wie die Vonovia-Aktie einer sei, in den nächsten zwölf Monaten Jahresrenditen von mindestens fünf Prozent würden erwirtschaften wollen, könnten einen Blick auf das große Angebot an interessanten Bonus-Zertifikaten werfen. Bonus-Zertifikate mit Cap würden keine Dividenden abwerfen und Anleger nicht am Kursanstieg der Vonovia-Aktie beteiligen. Der Vorteil dieser Zertifikate bestehe darin, dass Anleger auch bei stagnierenden oder fallenden Notierungen der Aktie positive Rendite erzielen könnten.

Das UBS-Bonus-Zertifikat (ISIN DE000UV2GH36/ WKN UV2GH3) mit Cap auf die Vonovia-Aktie mit der Barriere bei 33,90 Euro, Bonuslevel und Cap bei 43,50 Euro, BV 1, Bewertungstag 20.12.18, sei beim Vonovia-Kurs von 41,06 Euro mit 41,15 bis 41,16 Euro gehandelt worden. Wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals die Barriere berühre oder unterschreite, dann werde das Zertifikat am 03.01.19 mit dem Höchstbetrag von 43,50 Euro zurückbezahlt. Somit ermögliche dieses Zertifikat in den nächsten zwölf Monaten einen Ertrag von 5,69%, wenn der Aktienkurs niemals um 17,43% auf 33,90 Euro oder darunter nachgebe. Berühre Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann werde das Zertifikat mit dem am 20.12.18 festgestellten Schlusskurs der Vonovia-Aktie zurückbezahlt.

Setze man auf ein Bonus-Zertifikat mit höherer Barriere, dann würden sich naturgemäß die Renditechancen und das Risiko erhöhen. Das BNP-Capped Bonus-Zertifikat (ISIN DE000PP2AGJ7/ WKN PP2AGJ) auf die Vonovia-Aktie mit der Barriere bei 35 Euro, Bonus-Level und Cap bei 42 Euro, BV 1, Bewertungstag 21.12.18, sei beim Aktienkurs von 41,06 Euro mit 39,49 bis 39,53 Euro taxiert worden. Verbleibe der Kurs der Vonovia-Aktie bis zum Bewertungstag oberhalb der Barriere, dann werde das Zertifikat am Laufzeitende mit 42 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 6,24% entspreche. Berühre der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann werde dieses Zertifikat mit dem am 21.12.18 in Xetra festgestellten Schlusskurs der Vonovia-Aktie zurückbezahlt. Da das Zertifikat derzeit billiger als die Aktie zu bekommen sei, werde das Zertifikat im Falle der Barriereberührung einen geringeren Verlust als das direkte Aktieninvestment verursachen. (Ausgabe vom 13.12.2017) (14.12.2017/zc/a/a)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
02.07.2020, HebelprodukteReport
Vonovia-Calls mit 83%-Chance bei Erreichen des alten Hochs - Optionsscheineanalyse
25.05.2020, boerse-daily.de
Open End Turbo Long auf Vonovia: 40 Prozent Chance! - Optionsscheineanalyse
23.04.2020, HebelprodukteReport
Vonovia-Calls mit 54%-Chance bei Kursanstieg auf 46 Euro - Optionsscheineanalyse
06.03.2020, boerse-daily.de
Call-Optionsschein auf Vonovia: 82 Prozent Chance - Optionsscheineanalyse
07.11.2019, ZertifikateJournal
Discount Put-Optionsschein auf Vonovia: Aktie erneut am Widerstand um 48 Euro gescheitert - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2020 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG